Twitter experimentiert weiter mit Werbeschaltungen

Microblogging

Mittwoch, 31. Dezember 2014 08:58
Twitter Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Kurznachrichtendienst Twitter verstärkt offenbar seine Bemühungen, seine Microblogging-Plattform zu monetarisieren. Nunmehr hat das Unternehmen offenbar damit begonnen, auch in der Follower-Liste entsprechende Werbeanzeigen zu platzieren, wie der Branchendienst Marketing Land berichtet.

Im Detail stellten Prominente wie William Shatner und Dwayne Johnson fest, dass in ihrer Follower-Liste der Account von MasterCard erschien, obwohl die beiden Schauspieler der Kreditkartenfirma nicht offiziell folgen. Auch andere Nutzer meldeten das Erscheinen von MasterCard und anderer Firmenmarken in ihrer Follower-Liste. Über die Follower Kampagne können Firmen bereits ihre Marken über Timelines, Follower-Empfehlungen und Suchergebnissen vermarkten. Neu ist jedoch offenbar, dass Anzeigenwerbung nunmehr auch in der Follower-Liste erscheint.

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...