Twitter enttäuscht mit Nutzerwachstum - Aktien deutlich schwächer

Microblogging-Plattform enttäuscht mit Zahlen

Dienstag, 28. Oktober 2014 07:52
Twitter - Logo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die Microblogging-Plattform Twitter hat im vergangenen dritten Quartal 2014 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln können, jedoch nur die Gewinnerwartungen der Analysten erfüllt. Twitter-Aktien brechen nachbörslich um rund elf Prozent ein.

Für das vergangene dritte Quartal 2014 meldet Twitter einen Umsatzsprung um 114 Prozent auf 361 Mio. US-Dollar. Die Werbeerlöse kletterten dabei um 109 Prozent auf 320 Mio. Dollar, während die Mobile-Erlöse rund 85 Prozent der gesamten Werbeerlöse beisteuerten. Der Verlust kletterte dabei zunächst auf 175 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie, bereinigt konnte Twitter jedoch einen Nettogewinn von 7,0 Mio. Dollar oder 0,01 Dollar je Aktie erwirtschaften und damit die Markterwartungen der Analysten erfüllen.

Meldung gespeichert unter: Quartalszahlen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...