Twitter bringt neue Video-Tools und Messaging-Funktionen

Microblogging

Mittwoch, 28. Januar 2015 07:53
Twitter Unternehmenslogo

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat neue mobile Video-Tools ausgerollt. Mit dabei ist ein neues Kamera-Feature, die in der Twitter App integriert ist, so dass Anwender Videos mit einer Länge von 30 Sekunden aufnehmen, teilen und bearbeiten können.

Durch das Update muss der Nutzer die Twitter-App nicht mehr verlassen oder auf YouTube wechseln. Die entsprechenden Video-Thumbnails sollen dann auch in der Timeline des Nutzers erscheinen. Vor allem durch das Video-Werkzeug will Twitter Werbetreibenden eine weitere Möglichkeit geben, via Videos Konsumenten zu erreichen. Zudem erweiterte Twitter sein Private- und Direkt-Messaging-Werkzeug, so dass Anwender in Foto- und Emoji-freundliche Gruppen-Chats mit bis zu 20 Nutzern teilnehmen können. Im November 2014 hatte Twitter neue Funktionen angekündigt, die nunmehr nach und nach Einzug halten. Zuletzt hatte Twitter ein neues Recaps-Feature an den Start gebracht. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Twitter, Internet und/oder Microblogging via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microblogging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...