Twitter-Börsengang: Preisspanne aufgrund hoher Nachfrage angehoben

Twitter IPO sorgt für Wirbel

Dienstag, 5. November 2013 12:28
Twitter_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Börsengang von Twitter hat einen regelrechten Run auf die Aktien der Microblogging-Plattform ausgelöst. Aufgrund der hohen Nachfrage hat Twitter die Preisspanne, zu der Aktien am Markt platziert werden sollen, um 25 Prozent angehoben.

Twitter-Aktien sollen nunmehr in einer Spanne zwischen 23 und 25 US-Dollar platziert werden, wobei das Internet-Unternehmen weiterhin 70 Millionen Aktien ausgeben will. Damit dürfte Twitter durch das IPO bis zu zwei Mrd. US-Dollar erlösen. Zusätzlich steht noch ein „Greenshoe“ in Höhe von 10,5 Millionen weiteren Aktien zur Verfügung, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt.

Meldung gespeichert unter: Börsengang (Initial Public Offering = IPO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...