Tvia verkauft Unternehmensteile an MediaTek

Mittwoch, 18. Juni 2003 17:31

Tvia Inc. (NASDAQ: TVIA<TVIA.NAS>, WKN: 940187<TV2.BER>): Tvia, US-amerikanischer Hersteller von Multimedia-Display-Prozessoren, gab am Mittwoch bekannt, dass man Software für Geschäftskunden und Software verwandte Geschäftszweige an das in Taiwan beheimatete Unternehmen MediaTek verkaufen wird. Der Kaufpreis liegt bei etwa 10 Mio. Dollar in bar.

Zu den Unternehmensteilen gehören unter anderem Software für MPEG4 Player und zur Videoübertragung und dazugehörende Software Treiber. Als Teil der Vereinbarung wird MediaTek auch 90 der in China tätigen Mitarbeiter übernehmen.

Die Tvia Aktien können in New York am Mittwoch aktuell über 25 Prozent auf 1,08 Dollar zulegen. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...