TV-Hersteller aus China drängen auf den Weltmarkt

Unterhaltungselektronik

Dienstag, 22. Mai 2012 17:17
Sony

TAIPEH (IT-Times) - Chinesische Hersteller von TV-Geräten drängt es auf den weltweiten Markt, wo sie etablierten Anbietern Konkurrenz machen könnten. Dies geht aus Medienberichten hervor.

So sollen die Anbieter aus China mit den High-End, LCD-basierten TV-Geräten die Expansion anstreben. Die Geräte sollen dabei Funktionen wie 3D und eine Internetverbindung beherrschen. Nötig ist dies allemal, um dem internationalen Wettbewerb wie Sony Corp. (WKN: 853687) oder Samsung Electronics Paroli zu bieten, die schon mit eigenen Geräten weltweit vertreten sind. Insgesamt sollen in diesem Jahr 210 Millionen LCD TV-Geräte verkauft werden, von denen wiederum 35 Millionen Geräte die 3D-Funktion aufweisen, wie der Branchendienst DigiTimes mitteilt.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...