Turkcell wächst auf türkischem Mobilfunkmarkt - Gewinn sinkt

Donnerstag, 6. Mai 2010 15:23

ISTANBUL (IT-Times) - Turkcell (WKN: 806276) konnte in den ersten drei Monaten dieses Jahres den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um knapp sieben Prozent steigern. Allerdings sackte das Nettoergebnis des größten türkischen Mobilfunknetzbetreibers um ein Viertel ab.

So legten die Umsatzerlöse von Turkcell gegenüber dem Vergleichsquartal 2009 von 2,1 Mrd. Türkischen Lira auf 2,26 Mrd. Lira zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen ging im gleichen Zeitraum allerdings von 773,6 Mio. Lira auf 711 Mio. Lira zurück. Die EBITDA-Marge verschlechterte sich damit von 36,8 Prozent auf 31,6 Prozent. Unter dem Strich blieb Turkcell am Ende des ersten Quartals 2010 ein Nettoüberschuss von 417,6 Mio. Lira. Ein Jahr zuvor hatte der türkische Mobilfunknetzbetreiber einen Nettoüberschuss in Höhe von 562,7 Mio. Lira erwirtschaftet.

Am 29. April 2010 beschloss die Hauptversammlung von Turkcell die Ausschüttung einer Dividende von 0,39 Lira je Aktie für das Geschäftsjahr 2009. Die Gesamtdividende in Höhe von 859 Mio. Lira entspricht der Hälfte des Nettogewinns aus dem Geschäftsjahr 2009.

Meldung gespeichert unter: Turkcell Iletisim Hizmetleri

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...