TSMC und UMC erwarten höhere Kapazitätsauslastungen

Mittwoch, 13. März 2002 09:45
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (WKN: 909800); United Microelectronics Corp. (WKN: 578089): Der größte Auftragshersteller für Speicherchips TSMC und dessen größter Konkurrent UMC wollen laut bloomberg im zweiten Quartal eine Kapazitätsauslastung ihrer Fabriken von etwa zwei Dritteln erreichen.

TSMC werde schon im ersten Quartal mehr als die anvisierten 60 Prozent Kapazitätsauslastung erreichen und UMC plane für das erste Quartal 60 Prozent und für das zweite Quartal sogar etwa 70 Prozent Kapazitätsauslastung.

Die Nachfrage für Speicherchips steige nach Aussage von Harvey Chang, dem Finanzvorstand von TSMC, von Monat zu Monat. Morris Chang, Vorstandsvorsitzender bei TSMC erwarte dieses Jahr entsprechend 30 Prozent Zuwachs im Vergleich zu 2001. (aet)

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...