TSMC und Samsung: Kampf um Apple-Aufträge

Chip-Hersteller

Freitag, 23. Januar 2015 11:32
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEH (IT-Times) - Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) konnte sich zuletzt mit einem Rekordgewinn brüsten. Marktbeobachter glauben, dass nicht einmal Wettbewerber Samsung dem weltweit größten Auftragschiphersteller noch ernsthaft gefährlich werden kann - zumindest nicht mehr in diesem Jahr.

So antizipieren Analysten von UBS, dass TSMCs Wachstum 2015 noch rund 30 Prozent betragen könnte, selbst wenn Samsung die Hälfte des Apple-Geschäfts gewinnen würde. Das Geschäftsjahr 2014 schloss der Chip-Hersteller mit einem um 40 Prozent gestiegenen Nettogewinn ab. Die Marktbeobachter stützen ihre These mit der Aussage, dass TSMC noch gute acht Monate von den bestehenden Geschäften mit Apple zehren könne. Auf lange Sicht könne Samsung aber durchaus zur Gefahr werden, berichtet Barron`s.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...