TSMC, UMC vor erhöhter Nachfrage

Dienstag, 19. August 2003 11:29
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Laut einem Artikel der taiwanesischen Fachzeitung DigiTimes soll die Produktionsauslastung bei Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) und United Microelectronics Corporation (UMC) im dritten Quartal zunehmen.

Unter Berufung auf Industriequellen berichtete das Fachblatt in ihrer Online-Ausgabe, dass die Auslastung der 0,25 bis 0,35-Mikronen Fertigungsanlagen in den nächsten paar Wochen auf 85 Prozent steigen soll. Grund sei eine erhöhte Nachfrage durch den asiatischen Markt für Verbraucherelektronik.

UMC (NYSE: UMC; WKN: 578089) erfuhr noch im Juni eine Auslastung der 0,35 – 0,25 Mikronen Fertigungsanlagen von unter 50 Prozent. In der Zwischenzeit konnte die Auslastung jedoch auf 65 bis 75 Prozent gesteigert werden. Die hohe Nachfrage für DVD-Chips soll im dritten Quartal für eine Auslastung von 80 bis 85 Prozent sorgen.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...