TSMC: Schwaches erstes Quartal?

Freitag, 9. Februar 2007 00:00
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEI - Taiwans führender Halbleiterspezialist Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) Co. Ltd. (WKN: 909800) blickt pessimistischer in die Zukunft. Die Ergebnisse im Januar 2007 dämpften auch die Erwartungen für das erste Quartal 2007.

Wie TSMC, einer der weltweit größten Chiphersteller, heute bekannt gab, wurde ein Umsatz von 20,85 Mrd. Neue Taiwan Dollar bzw. 630,3 Mio. US-Dollar erzielt. Somit sank der Umsatz im Januar dieses Jahres um rund 20 Prozent gegenüber dem Vorjahresergebnis. Mit dem Ergebnis des ersten Monats des neuen Geschäftsjahres knüpft TSMC an ein schwaches viertes Quartal an. Hier meldete das Unternehmen einen Gewinnrückgang um 17,7 Prozent auf 849,8 Mio. US-Dollar bei einem Umsatz von 2,28 Mrd. US-Dollar. Damit lag auch der Umsatz des vierten Quartals um 5,4 Prozent unter dem Vorjahreswert.

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...