TSMC schnappt sich Auftrag von Apple

Chips

Montag, 24. Juni 2013 15:56
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEI (IT-Times) - Medienberichten zufolge setzte Apple in puncto Chips auf den taiwanischen Hersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). Die Chips sollen in den neuen iPhones zum Einsatz kommen.

TSMC und dessen IC Design Service Partner Global UniChip haben einen Drei-Jahresvertrag mit Apple bestätigt. Im Rahmen des Vertrages will TSMC Fertigungsdienste für die nächsten Chips der A-Serie, die 20nm, 16nm und 10nm Prozessknoten nutzen, liefern. Zunächst beginne man im Juli 2013 mit der Produktion von Apples A8 Chips in kleinen Volumina, wie der Online-Branchendienst DigiTimes berichtet.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...