TSMC revidiert Umsatzprognose

Montag, 5. September 2011 12:32
Taiwan_Semiconductor.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische Auftragshersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) glaubt nicht mehr an ein Umsatzwachstum von 20 Prozent für das laufende Geschäftsjahr. Eine geringere Nachfrage und geringeres Wirtschaftswachstum machen dem Unternehmen zu schaffen.

Morris Chang, Chairman und CEO der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (WKN: 909800), rechnet nun nicht mehr damit, 2011 ein Umsatzwachstum von zwanzig Prozent erzielen zu können. Dies habe er am Rande eines neuen Technologie Forums in Taipei geäußert, wie der Online-Branchendienst DigiTimes heute berichtete. Grund sei die enttäuschende Nachfrage auf dem Endmarkt, vor allem auf dem US-amerikanischen Markt entsprechend des geringeren Wirtschaftswachstum.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...