TSMC: Rekordumsatz im dritten Quartal

Chip-Auftragsproduktion

Donnerstag, 17. Juli 2014 16:19
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSINCHU (IT-Times) - Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) will im dritten Quartal mit einem massiven Umsatzwachstum aufwarten. Auslöser für die Rekordumsätze sollen High-Performance Mikroprozessoren sein.

Im zweiten Quartal 2014 hat TSMC damit begonnen, High-Performance Mikroprozessoren für das iPhone und iPad an Apple auszuliefern. Aufgrund des Erfolgs der Prozessoren auch bei anderen Herstellern gab man nun die Prognose für das dritte Quartal 2014 bekannt. Der Umsatz soll zwischen 206 Mrd. und 209 Mrd. New Taiwan Dollar oder rund 6,85 Mrd. bis 6,95 Mrd. US-Dollar liegen. Damit würde der Chip-Auftragsproduzent im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Wachstum von 29 Prozent erzielen. Um nicht von den Rivalen Samsung Electronics Co. und GlobalFoundries Inc. abgehängt zu werden, hat TSMC seit Anfang 2014 6,24 Mrd. US-Dollar an Investitionen getätigt, so das Wall Street Journal.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...