TSMC mit Umsatzplus - Prognose bestätigt

Donnerstag, 10. März 2011 11:54
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

HSINCHU (IT-Times) - TSMC konnte im Februar 2011 den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich steigern. Verglichen mit den diesjährigen Januarerlösen musste der taiwanesische Auftragshersteller von Chips allerdings Einbußen hinnehmen.

So kletterten die nicht konsolidierten Februar-Erlöse der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (WKN: 909800) gegenüber dem Vergleichsmonat 2010 von 29,19 Mrd. auf 31,75 Mrd. New Taiwan Dollar, was einem Anstieg um 8,8 Prozent entspricht. Mit einem Rückgang um 7,8 Prozent gegenüber Januar gaben die Erlöse hingegen 2011 sequenziell deutlich nach. In den ersten beiden Monaten dieses Jahres erzielte TSMC Umsatzerlöse von 66,17 Mrd. NT-Dollar (plus 13,4 Prozent). Im Vorjahreszeitraum hatte der Chiphersteller einen Umsatz von 58,35 Mrd. NT-Dollar gemeldet.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...