TSMC limitiert Aktienoptionen

Mittwoch, 3. September 2003 10:12
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (WKN: 909800): Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) wird die Aktienoptionen der Mitarbeiter einschränken, teilte der weltgrößte Fertigungsdienstleister für die Chipindustrie mit.

Der Vorstand von TSMC hat das Bonusprogramm auf 120 Mio. Aktienoptionen beschränkt. Ferner wurde Lora Ho zur Vizepräsidentin und Leiterin der Finanzabteilung ernannt. Ho löst Harvey Chang ab, der von TSMC zum Mobilfunkunternehmen Taiwan Cellular Corp. wechselte. James Chen, der Vizechef der Finanzabteilung, wird das Controlling übernehmen.

TSMC hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 89,25 Mrd. Taiwanesische Dollar umgesetzt. Der Chipdienstleister erwirtschaftete einen Nettogewinn von 16,09 Mrd. Taiwanesischen Dollar. (jwd)

Meldung gespeichert unter: Wafer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...