TSMC hat kein Interesse an Renesas-Fabrik

Donnerstag, 5. Juli 2012 13:54
TSMC_logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Morris Chang, Chairman bei Taiwan Semiconductor Manufacturing Co (TSMC), dementierte jüngste Spekulationen, wonach TSMC eine Wafer-Fabrik vom angeschlagenen japanischen Chiphersteller Renesas Electronics Corp übernehmen könnte, berichtet Focus Taiwan.

In Japan wurde darüber spekuliert, dass sich Renesas bereits in Verhandlungen mit Renesas befinde. Dabei soll es um den Kauf einer Wafer-Fabrik in Yamagata mit rund 1.400 Mitarbeitern gehen. Der Schritt sei Teil einer massiven Reorganisation, in dessen Rahmen Renesas mehr als die Hälfte seiner inländischen Fabriken verkaufen und die Zahl seiner Arbeitsplätze um 12.000 Stellen oder 30 Prozent reduzieren will. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...