TSMC erwartet Wirtschaftsflaute für die nächsten 1 bis 2 Jahre

Freitag, 9. Dezember 2011 10:31
Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

TAIPEH (IT-Times) - Nicht nur der Chip-Hersteller UMC, auch die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC), ein taiwanesischer Halbleiterhersteller, hat in letzter Zeit mit einem Umsatzrückgang zu kämpfen.

So musste TSMC musste für den Monat November des Jahres 2011 einen Umsatzrückgang von 1,4 Prozent verzeichnen. Im Vergleich zu dem Umsatzrückgang des Wettbewerbers UMC ist dies aber noch ein relativ moderat - UMC verbuchte im November einen Umsatzrückgang von etwa 23 Prozent. Wie der Geschäftsführer von TSMC, Morris Chang, bekannt gab, sei man der Ansicht, dass die weltweite Wirtschaftslage in den nächsten ein oder zwei Jahre stagnierend bleiben werde, so die Nachrichtenagentur Reuters. Damit relativierte er seine zuvor deutlich positivere Prognose für die Situation der nächsten Jahre.

Meldung gespeichert unter: Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...