Trubel im Aufsichtsrat von Intershop

Freitag, 22. Oktober 2010 18:33
Intershop Communications

JENA (IT-TIMES) - Die Intershop Communications AG, ein E-Commerce Lösungen anbietendes Unternehmen, hat einen Antrag auf eine außerordentliche Hauptversammlung erhalten.

Verantwortlich hierfür ist GSI Commerce Solutions, ein US-Unternehmen, das sich seit 2009 an Intershop beteiligt. Der Aktionär verfügt über das erforderliche Quorum von fünf Prozent des Grundkapitals. Bei Intershop (WKN: A0EPUH) hatte es seit Beginn des Jahres einige Turbulenzen im Aufsichtsrat gegeben. Im Februar 2010 legte Joachim Sperbel, der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende des Unternehmens, überraschend sein Amt zum 31. März nieder. Gründe hierfür nannte das Unternehmen nicht.

Im März plante Intershop, eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen, da die Diskussionen über die Besetzung des Aufsichtsrates anhielten. Grund für die außerordentliche Hauptversammlung war zum einen die vorzeitige Abberufung des stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Sauer, zum anderen die Wahl eines neues Aufsichtsratsmitgliedes. Bei dieser außerordentlichen Hauptversammlung legte Michael Sauer sein Amt nieder.

Meldung gespeichert unter: Intershop Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...