TripAdvisor steigert Gewinn um 86 Prozent und kauft Niumba.com

Online-Reiseseite mit starkem Gewinnwachstum

Mittwoch, 8. Mai 2013 15:53
TripAdvisor.gif

NEWTON (IT-Times) - Der Online-Reisespezialist TripAdvisor hat im vergangenen ersten Quartal seine Umsätze und Gewinne kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können. Gleichzeitig gab das Unternehmen eine Übernahme bekannt.

Für das vergangene erste Quartal 2013 meldet TripAdvisor (Nasdaq: TRIP, WKN: A1JRLK) einen Umsatzzuwachs von 25,1 Prozent auf 229,9 Mio. US-Dollar. Die Umsätze in Nordamerika summierten sich auf 121,5 Mio. Dollar, während der Asien-Pazifik-Raum 71,3 Mio. Dollar zu den Einnahmen beisteuerte. In Lateinamerika erwirtschaftete die Reiseempfehlungsseite 10,2 Mio. Dollar.

Der Nettogewinn kletterte bei TripAdvisor im jüngsten Quartal um 86 Prozent auf 62,3 Mio. US-Dollar oder 43 US-Cent je Aktie. Ausgenommen etwaiger Sonderfaktoren konnte der Online-Reisedienstleister einen Nettogewinn von 73,1 Mio. US-Dollar oder 50 US-Cent je Aktie verbuchen und damit die Markterwartungen der Analysten um drei Cent je Aktie übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 224,69 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 47 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 224,69 Mio. Dollar gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...