Trina Solar sucht Nähe zu US-Firmen

Freitag, 11. September 2009 09:06
Trina Solar

NEW YORK (IT-Times) - Der chinesische Solarspezialist Trina Solar ist derzeit auf der Suche nach möglichen Kooperationspartnern in den USA, um sein Nordamerika-Geschäft weiter auszubauen, meldet Reuters.

Derzeit genießen Anbieter wie First Solar und SunPower eine Vormachtstellung im US-Markt und bieten eifrig um die Realisierung von Großprojekten mit. Trina Solar hat sich an diesem Prozess bislang noch nicht beteiligt, will dies aber künftig ändern, signalisiert Trina Solar Finanzchef Terry Wang gegenüber Reuters.

Die USA hat ein umfangreiches Förderprogramm für die erneuerbare Energien im Volumen von 150 Mrd. Dollar aufgelegt. Marktbeobachter gehen davon aus, dass sich dies spätestens im kommenden Jahr positiv auf den US-Solarmarkt auswirken wird. (ami)

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...