Trina Solar stellt mit “MeSolar” neue Produktlinie vor

Donnerstag, 18. Dezember 2008 15:50
Trina Solar

CHANGZHOU - Bereits im November wurde bekannt, dass der chinesische Solarspezialist Trina Solar Limited (NYSE: TSL, WKN: A0LF3P) künftig auch UMG-basierte Solarmodule anbieten wird. Nunmehr stellte das Unternehmen mit „MeSolar“ eine neue Marke und Produktlinie auf Basis von Upgraded Metallurgical Grade (UMG) Silizium vor.

UMG soll ähnliche Wirkungsgrade ermöglichen wie Polysilizium-Material, jedoch zu deutlich geringeren Kosten. Mit dem neuen Produkt will das Unternehmen den Anforderungen seiner Kunden nachkommen, die zunehmend kostengünstigere Solarmodule fordern. Trina Solar ist eigenen Angaben zufolge einer der ersten vertikal integrierten Hersteller, der UMG-basierte Solarmodule anbietet.

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...