Trina Solar sichert sich weiteres Polysilicon

Donnerstag, 3. April 2008 10:35
Trina Solar

Der chinesische Solarspezialist Trina Solar hat sich weiteres Polysilicon-Material gesichert. Demnach wurde ein Lieferabkommen mit der GCL Silicon Technology Holdings vereinbart. Im Rahmen des Vertrags mit über acht Jahren Laufzeit, wird GCL Trina mit Polysilicon-Material zur Fertigung von 2.600 Megawatt Solarmodulen beliefern.

Durch den neuen Kontrakt mit GCL hat sich Trina bereits 95 Prozent des geschätzten Polysilicon-Bedarfs für das Jahr 2008 gesichert, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...