Trina Solar profitiert als Cost-Leader von steigender Solar-Nachfrage

Trina Solar senkt Produktionskosten auf 0,40 Dollar pro Watt

Mittwoch, 26. August 2015 13:49
Trina Solar

(IT-Times) - Chinas Solarkonzern Trina Solar hat mit seinem jüngsten Zahlenwerk seine Vormachtstellung als weltweit führender Solarkonzern eindrucksvoll untermauert. Dem Solarkonzern ist es nicht nur gelungen, Rekordumsatzzahlen vorzulegen, sondern auch profitabel zu wachsen.

Nicht nur der Umsatz von Trina Solar kletterte gegenüber dem Vorjahr um rund 39 Prozent auf 722,9 Mio. Dollar, sondern auch der Nettogewinn zog um 170 Prozent auf 43 US-Cent je Aktie an. Der ausgewiesene Nettogewinn von 42 US-Cent je ADS-Aktie übertraf die Gewinnerwartungen des Marktes (25 US-Cent je Aktie) deutlich.

Besonders bemerkenswert ist jedoch, dass Trina Solar im Gegensatz zum Rivalen JinkoSolar seine Bruttogewinnmarge gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern konnte. Die Bruttomarge kletterte von 15,4 Prozent im Vorjahresquartal auf nunmehr 20 Prozent.

Trina Solar produziert am günstigsten
Dies konnte Trina Solar (NYSE: TSL, WKN: A0LF3P) vor allem durch die Optimierung seiner Kostenstruktur und Verbesserungen in der Wertschöpfungskette erreichen. Der Solarkonzern schaffte es im ersten Halbjahr 2015 seine Produktionskosten im Haus um 16 Prozent auf 0,40 Dollar pro Watt zu drücken - damit erreichte Trina Solar sein eigentlich für das Jahresende anvisierte Kostenziel (0,40 bis 0,41 Dollar pro Watt) bereits zur Jahresmitte.

Mit In-House-Produktionskosten von 0,40 Dollar pro Watt gilt Trina Solar nunmehr gemeinsam mit First Solar derzeit als der weltweit kostengünstigste Solarmodul-Produzent.

Hohe Nachfrage aus China erwartet
Im Hinblick auf das China-Geschäft geht das Trina Solar Management weiter von einer steigenden Nachfrage für das zweite Halbjahr 2015 und für die nächsten Jahre aus. Das Management verweist darauf, dass in China bereits mehr als 40 Prozent und damit 77 Gigawatt des anvisierten Ziels von 17,8 Gigawatt an PV-Anlagen installiert wurden.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...