Trina Solar: Großinvestition für 2 GW-Solarmodulfabrik in Indien

Solarkraftanlagen

Freitag, 19. Juni 2015 11:36
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarmodulhersteller Trina Solar plant offenbar eine Partnerschaft mit einem weiteren Unternehmen, um in Indien eine riesige Solarmodulfabrik zu erbauen. Dafür soll in dreistelliger Millionenhöhe investiert werden.

Neue Produktionsanlage für Solarmodule in Indien

Insgesamt 500 Mio. US-Dollar pumpen die in Changzhou ansässigen Solarspezialisten in eine Kooperation mit Welspun Energy Ltd. und wollen so eine große zwe GW leistende Solarmodul-Fabrik in Indien errichten.

Das Werk soll in zwei Bauabschnitten und insgesamt 18 Monaten entstehen und entweder in Gujarat oder in Andhra Pradesh gebaut werden.

Importzölle n den USA und Europa

Die Solarmodule sind für den US-amerikanischen und europäischen Markt bestimmt. Trina Solar will damit Importbeschränkungen und Strafzölle in den USA sowie in Europa für Solarmodule aus China umgehen.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...