Trina Solar erwartet höhere Umsätze - schwache Margen

Dienstag, 17. Februar 2009 15:46
Trina Solar

Der chinesische Solarspezialist Trina Solar erwartet für das vergangene vierte Quartal 2008 etwas höhere Umsätze, als zuvor prognostiziert. So geht das Unternehmen nunmehr davon aus, die im Vorfeld prognostizierten Einnahmen von 190 bis 210 Mio. US-Dollar übertreffen zu können. Dabei erwartet Trina Solar einen positiven operativen Cashflow von rund 60 Mio. Dollar.

Gleichzeitig werde man seine kurzfristigen Verbindlichkeiten um 41 Mio. Dollar auf 249 Mio. Dollar zurückfahren. Die Bruttomargen werden jedoch schwächer als erwartet ausfallen. So erwartet Trina Solar nur Bruttomargen von neun bis zehn Prozent vom Umsatz, nachdem das Unternehmen zuvor noch Bruttogewinnmargen von 13 bis 15 Prozent in Aussicht gestellt hatte.

Folgen Sie uns zum Thema Trina Solar und/oder Solartechnik via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Trina Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...