Trend Micro übertrifft Erwartungen

Freitag, 27. April 2007 00:00

TOKIO - Der japanische Anti-Virus- und Sicherheitsspezialist Trend Micro Inc. (WKN: 915793<TMI.FSE>) stellte die Ergebnisse für das erste Quartal 2007 vor. Das Unternehmen konnte den Umsatz steigern und die Ergebniserwartungen übertreffen.

Der weltweite Nettoabsatz erreichte in diesem Zeitraum mit 23,25 Mrd. Yen (194,95 Mio. US-Dollar) nach Angaben des Unternehmens einen neuen Rekordwert. Dies entspricht einem Wachstum des Nettoabsatzes von zwölf Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2006. Auch Betriebsertrag und Nettogewinn übertrafen die Erwartungen. Der weltweite Betriebsertrag lag im ersten Quartal 2007 bei 6,63 Mrd. Yen (55,57 Mio. US-Dollar) und der Nettogewinn bei 4,35 Mrd. Yen (36,45 Millionen US-Dollar).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...