“Transformers” bleibt weiter an der Spitze der US-Kinocharts

Dienstag, 7. Juli 2009 09:06
Viacom_Transformers2.gif

LOS ANGELES (IT-Times) - Die gigantischen Roboter haben auch im jüngsten Wochenende die Steinzeittiere geschlagen. Zumindest an den US-Kinokassen. Mit einem Einspielergebnis von 42,3 Mio. US-Dollar behauptete am Wochenende der von Paramount Pictures (NYSE: VIA, WKN: A0H0K7) vertriebene Streifen „Transformers: Revenge of the Fallen“ Platz eins in den US-Kinocharts.

Der von 20th Century Fox vermarktete Animationsfilm „Ice Age: Dawn of the Dinosaurs“ landete mit einem Einspielergebnis von 41,7 Mio. Dollar knapp geschlagen auf Platz zwei der US-Kinocharts. Insgesamt spielte der Film rund um die „Autobots” und Decepticons“ 293,4 Mio. US-Dollar an den US-Kinokassen binnen 12 Tagen ein. Weltweit schaffte der Film, der von Star-Regisseur Michael Bay inszeniert wurde, ein Einspielergebnis von 593,8 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Viacom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...