TPV kauft Monitor-Rechte von Philips

Montag, 5. Januar 2009 14:38
TPV Technology

HONGKONG / AMSTERDAM - Der chinesische Monitorproduzent TPV Technology Group (WKN: 928498) investiert 15,4 Mio. US-Dollar, um sich für fünf Jahre die exklusiven Rechte am PC-Monitorgeschäft von Philips zu sichern. Diese Rechte sollen weltweit gelten. Mit den Rechten übernimmt das Unternehmen auch die zur Sparte zählenden Mitarbeiter, Produktionsstätten und Kunden.

Schon im Juli des letzten Jahres hatten TPV Technology und Philips ein gemeinsames Memorandum unterzeichnet. Darin war auch die Rede davon gewesen, dass TPV das Monitorgeschäft übernimmt. Als Ausgleich sollten jedoch Umsatzbeteiligungen an Philips gezahlt werden. Das ändert sich nun durch die einmalig zu zahlende Summe. Philips hält aktuell 12,44 Prozent an TPV Technology. Philips hat schon im vergangenen Jahr auch das nordamerikanischen TV-Geschäft per Lizenz abgetreten. Hier wird seitdem die Fertigung vom japanischen Unternehmen Funai Electric übernommen. Laut Philips stellen diese Outsourcing-Vereinbarungen einen weiteren Schritt zur Umsetzung des eingeschlagenen Restrukturierungskurses dar. Ziel der Niederländer ist es, verlustreiche Sparten entweder auszulagern oder zu sanieren.

Aktuell werden allerdings diese Pläne durch die derzeitige wirtschaftliche Lage durchkreuzt. Obwohl Philips Anstrengungen gemacht hat, das Unternehmensportfolio international stabil aufzustellen, beeinträchtigt die schwächelnde Wirtschaftslage die Nachfrage nach Philips-Produkten und somit die finanzielle Situation des niederländischen Konzerns. Bereits im dritten Quartal 2008 hatten Umsatz und Gewinn von Philips die Marktbeobachter enttäuscht. Im gerade abgelaufenen vierten Quartal 2008 verzeichnete Philips weitere Umsatzrückgänge auf den Märkten für Konsumentenartikel, Anlagenbau und Automobile, wovon vor allem der Bereich „Consumer Lifestyle“ sowie die Beleuchtungssparte betroffen seien. (erw/rem)

Meldung gespeichert unter: TPV Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...