Touch-Screen-Lieferant TPK profitiert von Apple Aufträgen

Mittwoch, 23. Februar 2011 12:25

TAIPEH (IT-Times) - Das taiwanesische Unternehmen TPK Holding Co. Ltd. hat die ungeprüften Zahlen zum vierten Quartal und zum Geschäftsjahr 2010 vorgelegt. Gegenüber den Vergleichszeiträumen legte TPK deutlich zu.

Im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2010 konnte der Hersteller von Touch-Screens den Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 406 Prozent auf 26,796 Mrd. New Taiwan-Dollar (NT-Dollar) steigern. Dementsprechend kletterte auch das operative Ergebnis des Unternehmens von 839 Mio. auf 3,217 Mrd. NT-Dollar. Dies entspricht einer Verbesserung um 284 Prozent. Diesem Trend folgend erhöhte sich auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) um 238 Prozent auf 2,851 Mrd. NT-Dollar. Insgesamt erwirtschaftete TPK in Hinblick auf das vierte Quartal 2010 ein Nettoergebnis von 2,165 Mrd. NT-Dollar. Damit lag TPK zu 179 Prozent über dem Vorjahreswert von 776 Mio. NT-Dollar. Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich analog von 3,96 auf 10,51 NT-Dollar.

Meldung gespeichert unter: TPK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...