Toshiba weitet LCD Produktion aus

Donnerstag, 14. September 2006 00:00

KOBIERZYCE (Polen) - Wie der japanische Elektronikkonzern Toshiba (WKN: 853676<TSE.FSE>) heute mitteilte, werde das Unternehmen die LCD-TV Geschäftseinheit in Europa weiter vorantreiben.

Erreicht werden soll dies durch eine neue Produktionsstätte für LCD-Fernsehgeräte in Kobierzyce (Polen). In den nächsten fünf Jahren werde Toshiba rund 51 Mio. US-Dollar in das neue Werk investieren. Das Vorhaben wurde bereits gestern vom polnischen Wirtschaftsministerium abgesegnet. Toshiba fertigt LCD-Fernseher derzeit über TIU (Toshiba Information Systems) in Großbritannien. Durch die neue Produktionsstätte versucht Toshiba dem wachsenden LCD-Markt in Europa Rechnung zu tragen. Europa sei derzeit schon der größte Absatzmarkt für LCD-Fernseher. Bis zum Jahr 2009 soll der Markt laut Schätzungen des Unternehmens auf ein Volumen von 33 Millionen Geräte anwachsen (ausgehend von 8,7 Millionen Einheiten in 2005).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...