Toshiba und SanDisk mit Mega-Chip

Dienstag, 8. Februar 2005 18:12

SAN FRANCISCO - Angaben von Toshiba (WKN: 853676<TSE1.FSE>) und SanDisk zufolge, haben die beiden Unternehmen gemeinsam einen neuen Flash-Speicherchip mit einer Kapazität von acht Gigabit entwickelt. Selbiger nimmt nicht nur mehr Daten auf als vorherige Generationen, er liest und schreibt auch schneller. Durch die Anwendung innovativer Designverfahren sei es zudem möglich gewesen, die Chipfläche trotz Kapazitätsverdopplung gegenüber existierenden Lösungen um nur fünf Prozent zu vergrößern.

Beide Unternehmen stellten in Aussicht, die Produktion des Chips werde noch in diesem Sommer anlaufen. Im nächsten Jahr soll der neue 8-GBit-Chip dann zum Mainstream-Produkt werden. Für die Zukunft planen Toshiba und SanDisk die Herstellung eines 16-MBit-Bausteins, der aus zwei übereinander gestapelten 8-MBit-Chips bestehen soll. (nab/rem)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...