Toshiba und Hitachi: Zahlen besser als erwartet

Mittwoch, 23. April 2003 09:22

Wenn diese Woche Toshiba Corp (WKN: 853676), Hitachi Ltd. (WKN: 853219) und andere der größten japanischen Halbleiterproduzenten ihre Ergebnisse für das vierte Quartal veröffentlichen, werden diese besser als erwartet ausfallen. Die Zahlen werden jedoch nicht ausreichend gut sein, um die Investoren weltweit zufriedenzustellen. Diese sehen die Unternehmen, trotz des durchgeführten Stellenabbaus, weiterhin nicht wettbewerbsfähig.

Die fünf japanischen Chipsriesen - Toshiba, NEC Corp., Hitachi, Mitsubishi Electric Corp. und Fujitsu Ltd. – werden nach Ansicht von fünf Analysten zusammengerechnet ein durchschnittliches Nettoeinkommen in Höhe von 69,3 Mrd. Yen erwirtschaften. Diese Zahlen gelten für die ersten drei Monate des Jahres 2003. Die Umfrage der Analysten wurde von der Nachrichtenagentur Bloomberg durchgeführt. In der Vprjahresperiode haben die fünf Unternehmen zusammen einen Verlust in Höhe von 573 Mrd. Yen erzielt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...