Toshiba streicht Sommerferien

Mittwoch, 17. Juli 2002 10:23

Toshiba Corp. (WKN: 853676<TSE1.FSE>): Der weltweit zweitgrößte Chiphersteller Toshiba hat Presseberichten zufolge die Sommerferien für seine Chip-Fabriken in Japan gestrichen. Grund hierfür sei die stärker als erwartete Nachfrage.

Der Markt sei gesünder als erwartet, wird ein Toshiba-Sprecher zitiert. Deshalb würden lediglich zwei der vier japanischen Fabriken für jeweils drei Tage geschlossen, anstatt der bisher geplanten Schliessung aller Fabriken für einen Zeitraum von neun bis 14 Tagen. Das erste Quartal (bis 30. Juni) sei gut verlaufen, der Juli sehe ebenfalls gut aus und in August und September werde zumindest kein Einbruch der Nachfrage erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...