Toshiba senkt weiter die Produktion - Verlust erwartet

Mittwoch, 28. Januar 2009 11:53
Toshiba

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Toshiba (WKN: 853676) plant angeblich weitere Einschnitte in den Produktionsprozess.

Die Japaner waren in der jüngsten Vergangenheit bereits häufiger im Gespräch, weil das Unternehmen Kapazitäten zurück gefahren hat. So hatte Toshiba Anfang Dezember 2008 angekündigt, die Chip-Produktion in zwei Fabriken für insgesamt neun Tage einzustellen. Damit hatten die Japaner zum ersten Mal seit dem Jahr 2001 angekündigt, die Halbleiterherstellung zwischenzeitlich einzustellen.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...