Toshiba rutscht tiefer in die roten Zahlen

Freitag, 24. Oktober 2003 14:56

Toshiba Corp. (WKN: 853676): Der japanische Elektronikkonzern Toshiba ist in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Trotz des im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nur leicht rückläufigen Umsatzes in den Monaten April bis September stieg der Nettoverlust deutlich an.

Konkret hat Toshiba im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2003/2004 einen Nettoverlust von rund 32 Milliarden Yen erwirtschaftet. Im vorigen Geschäftsjahr hatte der Nettoverlust im ersten Halbjahr lediglich bei rund 26 Milliarden Yen gelegen. Damit der Nettoverlust im Jahresvergleich um rund 23 Prozent zugenommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...