Toshiba plant Investitionen in China

Dienstag, 16. Dezember 2003 11:53

Toshiba Corp. (WKN: 853676): Der japanische Elektronikkonzern plant Investitionen in China, mit denen der Umsatz in diesem Land bis zum Geschäftsjahr 2010/2011 vervierfacht werden soll. Dazu solle in China ein neues Unternehmen zur Koordination der Geschäftsaktivitäten vor Ort gegründet werden.

Insgesamt rechnet Toshiba somit mit einer Umsatzsteigerung in auf 600 Milliarden Yen. Der derzeitige Umsatz in China in Höhe von rund 150 Milliarden Yen macht allerdings nur einen geringen Teil der Umsätze Toshiba´s aus, sodass die angepeilte Umsatzsteigerung mittelfristig keinen größeren Effekt auf den Gesamtumsatz Toshiba´s haben dürfte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...