Toshiba plant Chip-Joint-Venture in China

Freitag, 20. November 2009 12:53
Toshiba

TOKIO (IT-Times) - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) will einen Zusammenschluss für System-Chip-Fertigung in China forcieren. Auf diese Weise sollen die Kosten weiter gesenkt werden.

Wie viele andere Chiphersteller hat auch Toshiba Verluste im Bereich der System Chips zu verzeichnen. Daher will sich Toshiba mit Nantong Fujitsu Microelectronics zusammentun, welche zu 43 Prozent von der Nantong Huada Microelectronics Group und zu 29 Prozent von Japans Fujitsu Ltd gehalten wird. Toshiba wird demnach eine Beteiligung von 80 Prozent an dem neuen Unternehmen erwerben, ohne jedoch auf die finanziellen Details der Investition einzugehen.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...