Toshiba: Notebooks mit HD-DVD kommen

Dienstag, 30. August 2005 11:53

DÜSSELDORF / NEUSS - Noch Ende diesen Jahres will der japanische Elektronikkonzern Toshiba Corp. (WKN: 853676<TSE1.FSE>) Notebooks mit Abspielern für den hochauflösenden HD-DVD-Standard anbieten. Dies sagte Nobuhiro Yoshida, Chef der PC- und Netzwerksparte, dem Handelsblatt.

NEC, bisher einziger Lieferant solcher Laufwerke für Computer, plane für den kommenden Oktober die Auslieferung entsprechender Geräte. Diese könnten dann auch als DVD-Brenner benutzt werden. Erst im Dezember 2005 werden sogenannte Combo-Laufwerke folgen, die auch HD-DVDs aufzeichnen und in Notebooks Verwendung finden können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...