Toshiba: Massenproduktion von neuen Chips

Dienstag, 16. Januar 2001 11:11

Toshiba Corp. (Nasdaq: TOSBF, WKN: 853676): Toshiba, der zweitgrößte Chipproduzent der Welt hat am Dienstag bekannt gegeben, eine neue Investition im Bereich der Halbleiterproduktion zu tätigen. Das Unternehmen wird im September mit der Massenfertigung von neuen Chips beginnen, die im Bereich der Mobilfunktechnologie zum Einsatz kommen werden. Mit den neuen Chips wird es möglich sein effizient Videobilder zu übertragen. Damit bereitet sich Toshiba auf den bevorstehenden Boom im Markt der Hochgeschwindigkeits-Mobilfunktechnologie.

Der neue Chip wird in Mobilfunktelephonen eingesetzt, die mit einer Videokamera ausgestattet sind. Damit wird der User in der Lage sein bewegte Bilder mobil zu versenden, zu empfangen und auf dem Bildschirm des mobilen Telefons darzustellen. Dies gab das Unternehmen in einem kurzen Statement bekannt. Das Unternehmen plant die Auslieferung der ersten Chips für den Zeitraum April-Juni. Dabei wird es sich jedoch um geringe Mengen handeln, die zu Forschungs- und Entwicklungszwecken an Unternehmen ausgeliefert werden. Toshiba geht davon aus, dass der in Zukunft wachsende Markt der mobilen Telefone mit eingebauten Videofunktionen zu der Eröffnung von neuen Produktionsstätten seitens von Toshiba führen wird. Telekommunikationsunternehmen investieren weltweit Milliarden von Dollars für die Aufrüstung der vorhanden Netzwerke mit dem Ziel die

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...