Toshiba kürzt Gehälter und Umsatzerwartungen

Dienstag, 11. Dezember 2001 10:12

Toshiba Corp (WKN: 853676<TSE1.FSE>): Der Präsident des Unternehmens Tadashi Okamura hat seine Mitarbeiter vor einer der größten Krise in der Geschichte des Unternehmens gewarnt. Toshiba wird im laufenden Geschäftsjahr einen Rekordverlust von 1,6 Mrd. Dollar verbuchen. Um Kosten zu sparen, kündigte Okamura Gehaltskürzungen in Höhe von 1,5 bis drei Prozent auf den Führungsebenen an. Nach seinen Angaben befindet sich Toshiba in der schlimmsten Krise seiner 126-jährigen Firmengeschichte. Das Unternehmen, dass neben Computerhardware auch Halbleiter herstellt, leidet unter dem Nachfrageeinbruch auf dem PC-Markt und unter den schwachen Preisen auf dem Halbleitermarkt. Analysten raten dem Unternehmen, seine Halbleitersparte auszulagern. Angeblich befindet sich Toshiba in Gesprächen mit dem Halbleiterhersteller Infineon zu diesem Thema. Doch bisher wurden keine Ergebnisse bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...