Toshiba gewinnt US-Filmstudios für DVD-Standard

Montag, 29. November 2004 13:38

Der japanische Elektronikspezialist Toshiba (WKN: 853676<TSE1.FSE>) hat nach eigenen Angaben vier Filmstudios für sein neues DVD-Format HD DVD gewinnen können. Mit Paramount Pictures, Universal Pictures, Warner Bros. Studios und New Line Cinema würden vier der größten Filmstudios das neue optische Format der Japaner unterstützen, heißt es.

Gemeinsam mit der japanischen NEC wirbt Toshiba derzeit verstärkt um seine neue DVD-Technologie mit dem Namen HD DVD, während andere Technologiegrößen, wie Sony, Metro-Goldwyn-Mayer und Twentieth Century Fox das konkurrierende DVD-Format Blu-ray unterstützen. Blu-ray findet daneben auch Unterstützung aus der Computerindustrie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...