Toshiba: Gemeinsame Produkte mit BT

Montag, 19. Mai 2003 17:36

Der britische Telekomgigant BT (WKN: 766433<BTQA.FSE>) hat am Montag angekündigt, zusammen mit Toshiba Corp. (Tokyo: 6502, WKN: 853676) ein neues serienmäßig produziertes Produkt auf den Markt bringen. Bei dem neuen Produkt soll es sich um eine neue Entwicklung für die WLAN-Übertragung die speziell für Heimanwender konzipiert wurde. Toshiba wird die Hardwareentwicklung übernehmen, BT wird hingegen als drahtloser Internetserviceprovider fungieren. Das gerät wird unter dem Namen „hotspot in a box“ auf den Markt kommen.

British Telecom ein britischer Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen mit dem Schwerpunkt auf Fern- und Auslandsgesprächen. Ferner verwaltet das Unternehmen private Netzwerke und bietet Mobilfunkdienste an. In den neun Monaten, die am 31. Dezember 2002 abgeschlossen wurden, sank der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent auf 13,95 Mrd. Pfund. Das Nettoeinkommen nach US-GAAP sinkt um 64 Prozent auf 1,15 Mrd. Pfund. Die Resultate spiegeln die sinkenden Umsätze und Gewinne in der Sparte der Ortsgespräche wieder.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...