Toshiba beendet endgültig HD DVD-Unterstützung

Dienstag, 19. Februar 2008 11:27
Toshiba

TOKIO - Die Toshiba Corp. (WKN: 853676) setzt nicht länger auf das HD DVD-Format. So kann nun Blu-ray den Siegeszug weiter fortführen.

Wie Toshiba mitteilte, werde das Unternehmen nicht mehr länger HD DVD-Player herstellen oder vermarkten. Damit beugt sich der japanische Konzern dem Druck, den Blu-ray-Produkte schon seit geraumer Zeit auf den Markt ausüben. Gleichzeitig stellte das Unternehmen somit klar, dass der Rückzug beschlossene Sache sei.

Meldung gespeichert unter: Toshiba

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...