TomTom vor Übernahme durch Apple?

Navi-Hersteller im Übernahmevisier

Donnerstag, 13. Dezember 2012 09:00
TomTom_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Die Aktien des niederländischen Navi-Herstellers TomTom legten zuletzt deutlich zu, nachdem Analysten der Rabobank International in einer Studie äußerten, dass Apple möglicherweise eine Übernahme plant, um seine Kartensoftware zu verbessern.

Es gebe eine 30%ige Chance, dass Apple eine Übernahme des niederländischen Softwareherstellers versuchen werde, um Verbesserungen bei seiner Kartensoftware herbeizuführen und neue Funktionen zu integrieren, so Rabobank Analyst Hans Slob, so Bloomberg. TomTom benötigt Geld, während Apple das Know-how von TomTom benötigt, so der Analyst. Apple könnte im Rahmen einer Übernahme bis zu 10 Euro pro TomTom-Aktie zahlen, glaubt der Analyst. Apple hatte zuletzt bei seinem iOS 6 Betriebssystem Google Maps durch seine eigene Kartensoftware ersetzt, allerdings entpuppte sich der Vorstoß als Desaster. (ami)

Meldung gespeichert unter: TomTom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...