Tomorrow Focus weist rückläufiges EBIT aus

Donnerstag, 8. Mai 2008 15:23
Tomorrow Focus

MÜNCHEN - Die Tomorrow Focus AG (WKN: 549532) hat heute die Zahlen für das erste Quartal 2008 veröffentlicht. Bei sinkendem EBIT konnte das Periodenergebnis deutlich ausgebaut werden.

Um 14,4 Prozent gesteigert hat Tomorrow Focus den Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Damit setzte das Münchner Medienunternehmen im Laufe des ersten Quartals 16,9 Mio. Euro um. Im ersten Quartal 2007 erwirtschaftete Tomorrow Focus noch 14,8 Mio. Euro. Um 8,4 Prozent gestiegen ist das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Damit verzeichnete Tomorrow Focus im ersten Quartal 2008 ein EBITDA von 1,9 Mio. Euro nach 1,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2007.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) war im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Es lag um 4,6 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück und summierte sich im Laufe der ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2008 auf eine Mio. Euro. Das Periodenergebnis hingegen konnte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 29,7 Prozent gesteigert werden und summierte sich damit auf 400.000 Euro. Pro Aktie verdiente Tomorrow Focus damit, wie schon im vergangenen Jahr, 0,01 Euro.

Meldung gespeichert unter: Tomorrow Focus

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...