Tom.com will sich an Reiseunternehmen beteiligen

Donnerstag, 5. Juli 2001 13:09

Tom.com (Hongkong: 8001, WKN: 935147<TQC.MUN>): Das chinesische Internetportal, das vom Multimillionär Li Ka-shing kontrolliert wird, erklärte am Donnerstag, dass es in Verhandlungen mit China Travel Network Co steht. Das Internetportal will sich möglicherweise an dem Reisenetzwerk beteiligen. Bereits im Februar 2000 hatten die beiden Unternehmen eine Kooperation gegründet, und gemeinsam die Online-Reiseagentur itravel eröffnet.

Tom.com ist eines der chinesischen Onlineportale, die wegen geringerer Werbeeinnahmen und hohen Schulden intensiv nach alternative Einnahmequellen suchen. Ende Juni meldete das Portal, dass sein e-Mailservice jetzt kostenpflichtig sein wird. Die Aktien verloren nach Kursgewinnen in den vergangenen Tagen am Donnerstag 3 Prozent. (ako/huy)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...