Tom.com verdient mehr mit Offline-Geschäften

Mittwoch, 6. November 2002 10:36

Das Hongkonger Internet- und Medienunternehmen Tom.com (WKN: 935147<TQC.BER>) hat heute die Zahlen für das dritte Quartal mitgeteilt. So konnte der Verlust um 43 Prozent reduziert werden, da gleichzeitig der Umsatz der sogenannten „Offline“-Geschäfte gesteigert werden konnte.

Zu den Zahlen: Der Verlust für die drei Monate bis Ende September belief sich auf 44,1 Mio. HK-Dollar, was umgerechnet rund 5,7 Mio. USD sind. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es noch 76,8 Mio. HK-Dollar. Der Umsatz legte von 159,3 Mio. HK-Dollar auf nun aktuell 451,6 Mio. HK-Dollar zu. Bei der Umsatzsteigerung wirkten sich gerade die Nicht-Internet-Geschäfte aus. Hier konnten sich die Verkäufe mit 388 Mio. HK-Dollar nahezu verdreifachen. Aber auch die Intenetgeschäfte trugen mit 36 Prozent Plus auf 64 Mio. HK-Dollar zum Wachstum bei. Der Anteil an Werbungsgeschäften belief sich beim Gesamtumsatz auf 49 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...