Tom Online will Wachstumsraten halten

Montag, 17. Januar 2005 16:04

PEKING - Obwohl der chinesische Markt für SMS-Kurznachrichten weiter hart umkämpft ist, will der chinesische Mobilfunkspezialist Tom Online (Nasdaq: TOMO<TOMO.NAS>, WKN: A0B89J<TMT.FSE>) auch in diesem Jahr weiter wachsen. So erwartet Firmenchef Wang Leilei im SMS-Markt ein Umsatzplus von 50 Prozent.

Darüber hinaus will das Unternehmen auch sein Geschäftsmodell diversifizieren und insbesondere im Portal-Geschäft weiter expandieren. Wie die Yangcheng Evening News berichtet, hat sich Tom Online für 2005 das Ziel gesetzt, zum zweitgrößten Internet-Portals Chinas aufzusteigen. Derzeit gelten die beiden Internet-Portale Netease.com und Sina als die führenden Online-Portale im Reich der Mitte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...