Tokyo Electron schreibt schwarze Zahlen

Donnerstag, 10. Februar 2005 10:51

TOKIO - Der japanische Halbleiter- und Elektronikspezialist Tokyo Electron Ltd. (WKN: 865510<TKY.FSE>) kann für die ersten neun Monate des laufenden Jahres Gewinne ausweisen, nachdem im selben Zeitraum des Vorjahres noch rote Zahlen zu Buche standen. Gleichzeitig bleibt das Unternehmen bei seinen Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2004/2005.

So meldet der weltweit zweitgrößte Halbleiterausrüster hinter Applied Materials für den Zeitraum April bis Dezember 2004 einen operativen Gewinn von 37,29 Mrd. Yen (353,4 Mio. Dollar). Im Vorjahr stand dem noch ein Verlust von 614 Mio. Yen gegenüber. Der Nettogewinn summierte sich auf 14,67 Mrd. Yen., nach einem Nettoverlust von 7,05 Mrd. Yen im Jahr vorher.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...